Die Anpassung an wechselnde Lichtverhältnisse ist für dich als Radfahrer ebenso wichtig wie die Schutzfunktion für deine Augen. Wenn du einmal mit dem Rad durch einen Mückenschwarm gefahren bist, dann weißt du wie wichtig es ist deine Augen zu schützen. Wenn noch Fahrtwind, Staub oder Schlamm hinzukommt, dann wird der physische Schutz der Augen die wichtigste Garantie für dich in Hinsicht auf Durchblick und Kontrolle über dein Rad.

Die Passform der Brille ist entscheidend für den Schutz und den Tragekomfort. Sitzt die Brille zu locker schließt die Brille nicht gut ab und es können Fremdkörper und Fahrtwind eindringen. Sitzt sie zu fest dann gibt es Druckstellen an deiner Nase und über deinen Ohren. Deshalb solltest du darauf achten, dass deine zukünftige Radbrille eine verstellbare Nasenauflage und anpassbare Bügelenden hat.

Eine Brille mit chromatischen Gläsern kann dir vor allem bei wechselnder Sonneneinstrahlung sehr hilfreich sein, weil die Gläser sich der Umgebungshelligkeit anpassen.

Alles anzeigen

Fahrradbrillen

RSB1 Fahrradbrille

RSB2 Fahrradbrille

RSB3 Fahrradbrille

Fahrradbrillen mit Lesehilfe

RSB2 Fahrradbrille mit Lesehilfe

Sonnenbrillen

RSB4 Sonnenbrille