Im Radsport ist der Helm Pflicht. Was auf abgegrenzten Strecken verständlich ist, sollte bei privaten Touren oder im Stadtverkehr selbstverständlich sein. Bei weitem ist nicht immer ein Sturz oder Unfall eigenes Verschulden. Eine allgemeine Helmpflicht für Radfahrer gibt es nicht. Aber es gibt wirklich keine guten Gründe mehr für „Oben ohne“.

Unsere Helme haben die gängigen Sicherheitsnormen für Fahrradhelme erfüllt und besitzen die notwendigen Prüfsiegel. Für deine Kaufentscheidung ist es wichtig den Fahrradhelm in der passenden Größe zu kaufen. Erster Schritt ist, dass du deinen Kopfumfang misst. Dadurch wird die Größe der Helmschale ermittelt. Weitere Anpassungen werden dann durch den einstellbaren Einsatz sowie durch die verstellbaren Gurte vorgenommen. Außerdem sollte man auf ein geringes Gewicht achten. Der perfekte Helm macht sich fast nicht bemerkbar, schützt dich aber verlässlich, wenn du ihn wirklich brauchst. Und nicht zuletzt sollte dir der Helm gefallen. Denn nur wenn du ihn auch trägst bist du gut geschützt.

Alles anzeigen

RSH1 Rennradhelm

RHS2 Rennradhelm